Hotel-Testbericht: Aldiana Salzkammergut mit Grimming-Therme

Aldiana Salzkammergut mit angeschlossener Grimming-Therme. Dort haben wri kurz nach der Eröffnung im Oktober 2009 ein paar Tage verbracht. Wer Aldiana noch nicht kennt, der sollte sich kurz die Idee hinter dem Aldiana-Prinzip vor Augen führen.

Aldiana ist keine gewöhnliche Hotelkette und auch kein klassischer Club im Sinne eines Club Med. Aldiana verfolgt das Ziel, eine Art Cluburlaub zu bieten, mit allen

Annehmlichkeiten und möglicher “rund-um-die-Uhr-Bespaßung” aber eben nur “möglicher” Bespaßung. Die Animation ist stets nur ein Angebot, steht nie im Mittelpunkt und ist niemals aufdringlich. Man kann in einem Aldiana-Club-Hotel auch ganz ruhige entspannte Tage verbringen, insbesondere im Salzkammergut.

Aldiana Salzkammergut, mit eigener Therme

Aldiana Salzkammergut, mit angeschlossener Therme

Die dort gebotene Animation ist bestens geeignet, um den Nachwuchs sinnvoll zu beschäftigen, während man selbst beispielsweise in der schönen Saunalandschaft der Grimming-Therme Entspannung findet.

Die Therme heißt “grimming-Therme” und ist auch für externe Gäste offen. So wird sie auch von den Einheimischen genutzt und geliebt, denn sie ist im Umkreis die größte und natürlich neueste und schönste Therme. Alle halbe Stunde findet in einer der vielen verschiedenen Saunen ein Aufguß statt wobei die verschiedensten Düfte zum Einsatz kommen die teilweise auch von besondereen Masken oder einem Salzpeeling begleitet werden.

Aldiana-Buffet mit Live-Cooking

Aldiana-Buffet mit Live-Cooking

Eine weitere Besonderheit der Aldiana-Hotels ist sicherlich das sehr gute Essen. So gibt es jeden Abend ein riesengroßes Buffet, das aber vor allem von Live-Cooking oder Show-Cooking lebt. Im Zentrum ist ein großer Küchenblock, wo mehrere Köche permanent frisches leckeres Essen zubereiten und liebevoll auf einzelnen Tellern anrichten. Das hat schon fast Sterneniveau.

Lecker angerichteter Teller

Entenbrust, lecker angerichteter Teller

Auch das Frühstück ist sehr fein und üppig und passend zur Ausrichtung auf Wellness-Gäste bietet das Aldiana Salzkammergut Halbpension an PLUS eine “Snackline” am Nachmittag, wo man im kleinen Kaffe/Barbereich Salate, Suppen und ein paar Kleinigkeiten Essen kann. Dort ist es auch gestattet und fast üblich, dass die Gäste Ihren Snack im Bademantel zu sich nehmen, weil alle nur kurz aus der Grimming-Therme rüber kommen um eine Kleinigkeit zu essen.

Die Grimmimg Therme ist auch direkt an das Aldiana Hotel angeschlossen, man kann über den “Bademantel-Highway” direkt vom Hotel in den Thermenbereich gelangen. Für Kinder bietet die Therme auch ein Kinderbecken und eine Wasserrutsche.

Die Zimmer sind natürlich modern und schön eingerichtet, da man aber außer der Nacht nur wenig Zeit dort verbringt, war für uns die Aldiana-Therme viel wichtiger.  Dort kann man sehr gut entspannen, lesen und Wellness genießen. Es gibt auch einen extra Spa-Bereich wo man Massagen und besondere Anwendungen genießen kann.

Alles in allem ein absolut zu empfehlendes Hotel, das Aldiana-Salkammergut mit angeschlossener Grimming-Therme, wobei man den Fokus auf Familien legt vor allem zu den Ferienzeiten. Man kann von dort aus auch direkt mit dem Shuttle zum nächsten Skigeboet fahren, aber in der Nebensaison lassen sich dort auch einfach nur sehr entspannte Wellness-Tage genießen.

1 comment to Hotel-Testbericht: Aldiana Salzkammergut mit Grimming-Therme

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>