Neuer Blitzer im Petueltunnel München

So wie es scheint wird es bald einen neuen Blitzer in München im Petueltunnel geben. Die fest installierten Radarkontrollen im neuen Richard-Strauß-Tunnel scheinen sich schnell gerechnet zu haben, auch wenn die speziellen Blitzer für Tunnel sehr teuer in der Anschaffung sind. Aber anscheinend lohnt sich die Investition, denn anders kann ich mir das nicht erklären. Verkehrssicherheit. Klar! Im Petueltunnel ist auch ein extremer Unfallschwerpunkt… ich fahre dort seit 3 Jahren täglich durch… Aber klar, im Tunnel fallen immer Fußgänger vom Bordstein und an den Schulhelferwegen im Petueltunnel ist es schon gefährlich für die ganzen Schulkinder.

Spaß beiseite. Im Petueltunnel gibts eigentlich eh nur 2 Verkehrssituationen:
1. Stau (da ist der Blitzer leider unrentabel)
2. Freie Fahrt, ohne Kreuzung, Fußgänger etc. hier sehe ich die “Unfallgefahr” nicht, mit der die Blitzer immer gerechtfertigt werden.

Übrigens noch eine Anmerkung zum Totschlagargument “Unfallschwerpunkt”. Da gibt es zwei Dinge, die die Statistiker in grün gerne ignorieren.

1. Wenn man nur die absolute Anzahl der Unfälle nimmt, unabhängig von der Verkehrsdichte macht das keinen Sinn. Außer für die Kasse der Stadt München. Denn deswegen blitz z.B. nie jemand bei uns vor der Grundschule in der 30er Zone.
2. Wenn man die Landshuter Alle nimmt, feststellt (oh Wunder) dass auf dieser extrem befahrenen Straße viele Unfälle (in 95% der Fälle vermutlich harmlose Auffahrunfälle im Stop-And-Go-Verkehr) passieren, dann rechtfertigt man das regelmäßige Blitzen am Ende der Landshuter Alle damit. Nur dass gerade auf diesem Stück die Unfallgefahr gegen 0 geht. Hier wird nicht gefädelt, der Verkehr lockert sich nach der Abfahrt auf den Mittleren Ring ab.

Und noch eine lustige Anekdote dazu: Nachdem sogar Schüler-Eltern und Lehrer gefordert hatten, dass auch in der Waldmeisterstraße vor der Grundschule mal eine Geschwindigkeitskontrolle stattfinden sollte… ja… daraufhin stand doch dort tatsächlich mal ein Blitzer… IN DER FERIEN!!! :-)

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>